Partner & Förder

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Als Kompetenzzentrum für Migration und Integration in Deutschland ist das BAMF nicht nur zuständig für die Durchführung von Asylverfahren und den Flüchtlingsschutz, sondern auch Motor der bundesweiten Förderung der Integration. Das BAMF fördert und koordiniert die sprachliche, gesellschaftliche und berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland und die interkulturelle Öffnung der Gesellschaft und ihrer Einrichtungen. Durch seine dezentrale Struktur und sein bundesweites Netzwerk von 22 Regionalstellen ist das Bundesamt in allen Bundesländern vertreten und unterstützt lokale Integrationsakteure vor Ort.

Weitere Informationen

Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) / IdS

Der DOSB ist die Beratungs- und Servicestation seiner organisatorisch, finanziell und fachlich selbstständigen Mitgliedsorganisationen. „Integration durch Sport“ ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es wird auf Landesebene eigenverantwortlich von Landes- und Regionalkoordinationen umgesetzt, die die Sportvereine, Netzwerkpartner und freiwillig Engagierten an der Basis in ihrer Integrationsarbeit konzeptionell, planerisch und organisatorisch unterstützen. Das Bundesministerium des Innern (BMI) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stehen dem Programm als Zuwendungsgeber und Partner im fortlaufenden Prozess der Programmoptimierung begleitend zur Seite.

Weitere Informationen

Heinz Nixdorf Stiftung

Die Heinz Nixdorf Stiftung will die persönliche Entwicklung des Menschen in seiner Bewusstseinsbildung und seiner Leistungsfähigkeit fördern mit dem Ziel seines Wohlergehens und der Erreichung einer solidarischen Gesellschaft in Freiheit. Daher sind ihre Stiftungszwecke: a) die Bildung, insbesondere die berufliche Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet moderner Technologie und b) die Wissenschaft, insbesondere auf dem Gebiet der Informationstechnik.

Weitere Informationen

Humboldt-Universität zu Berlin, Abteilung Sportsoziologie

Die Abteilung Sportsoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin gibt öffentliche Impulse zu Fragen von Sport, Bewegung und gesellschaftlichem Engagement von Personen und Organisationen auf kommunaler, nationaler und internationaler Ebene. Auf diese Weise fördert es den Wissenstransfer und Dialog zwischen Wissenschaft, Politik, Nonprofit-Organisationen, Unternehmen und staatlichen Einrichtungen. Die drei zentralen Ziele der Abteilung Sportsoziologie sind: Forschung, Beratung und Impulse für die öffentliche Diskussion.

Weitere Informationen

LSB Nordrhein-Westfalen

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen bildet das Dach des gemeinnützig organisierten Sports in Nordrhein-Westfalen und vertritt die Interessen des Sports in Nordrhein-Westfalen auf Basis des Mandats seiner Mitglieder. In einem partnerschaftlich gestalteten Verbundsystem mit den Fachverbänden und den Bünden ist es das Ziel des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, bestmögliche Unterstützungsleistungen für die Vereine zu erbringen. Die zentralen Ziele des LSB Nordrhein-Westfalen als Impulsgeber, (finanzieller) Förderer und Dienstleister für die Mitglieder sind unteranderem die Unabhängigkeit des gemeinnützig organisierten Sports als größten Sportanbieter zu erhalten und auszubauen, und die finanziellen, materiellen und organisatorischen Rahmenbedingungen für den gemeinnützig organisierten Sport zu sichern und zu verbessern.

Weitere Informationen

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS)

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen wurde am 15. Juli 2010 neu gebildet. Damit wurden erstmals alle Bereiche der außerschulischen Bildung in einem eigenen Ressort zusammengeführt. Als eines von drei Bildungsministerien, dem auch die Landeszentrale für Politische Bildung angehört, will das MFKJKS Familien, Kindern und Jugendlichen optimale Chancen auf umfassende Bildung – auf Lebensbildung – und auf gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Kultur, kulturelle und politische Bildung, Sport und das Ehrenamt sowie die Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Erziehung und Betreuung spielen dabei eine zentrale Rolle.

Weitere Informationen

Stiftung Mercator

Die Stiftung Mercator ist eine der großen privaten Stiftungen in Deutschland. Sie verfolgt klar definierte reformerische Ziele in ihren Themenclustern Integration, Klimawandel und Kulturelle Bildung, die sie mit einer Kombination aus gesellschaftspolitischer Themenanwaltschaft im Sinne von „advocacy“ und praktischer Arbeit erreichen will. In ihren Kompetenzzentren Wissenschaft, Bildung und Internationale Verständigung ist die Stiftung Mercator sowohl operativ als auch fördernd tätig. Eine unternehmerische, professionelle und internationale Haltung bestimmt dabei ihre Arbeit.

Weitere Informationen

 
Bundesamt für Migration
 
Sportbund
 
Heinz Nixdorf Stiftung
HU zu Berlin
Sportsoziologie
 
Landessportbund
 
BM Familie
 
Mercator Stiftung
       
 
© Abteilung Sportsoziologie | Impressum
Integration und Sport